Der Burgenlandkreis informiert: Erstattung von Fahrtkosten zum Impfzentrum möglich

Fahrtkosten zum Impfzentrum für gesetzlich Krankenversicherte werden von den Krankenkassen übernommen, sofern eine impfwillige Person dauerhaft in ihrer Mobilität eingeschränkt ist und deshalb weder das Auto noch öffentliche Verkehrsmittel nutzen kann.

Diese Regelung gilt für folgenden Personengruppen:

  • Inhaber eines Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen „aG“ (außergewöhnliche Gehbehinderung), „Bl“ (blind) oder „H“ (Hilflosigkeit),
  • Pflegebedürftige in Pflegegrad 4 oder 5,
  • Pflegebedürftige in Pflegegrad 3, die zusätzlich eine dauerhafte Beeinträchtigung der Mobilität haben.

 Bestehen Zweifel, ob ein Anspruch auf Übernahme der Kosten besteht, können dazu die Service-Telefone der Krankenkassen genutzt werden. Bei der AOK Sachsen-Anhalt ist dies die Rufnummer 0800 2265726 (24 Stunden täglich kostenfrei).

Damit die Fahrtkosten getragen werden können, ist eine Verordnung für eine Krankenbeförderung vom behandelnden Arzt erforderlich.

Bürgertelefon

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 - 16:00 Uhr

Samstag und Sonntag
10:00 - 15:00 Uhr

Kontakt
Telefon:
03445 73 1646
Telefon:
03445 73 1647

Unternehmerhotline

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
8:00 - 16:00 Uhr

Freitag
8:00 -15:00 Uhr

Fragen und Antworten finden Sie auch hier!

 

Kontakt
Telefon:
03445 73 2971
Telefon:
03445 73 2968