Impfmarathon im Burgenlandkreis am Wochenende

2021 03 01 Spritzen Klein2021 03 01 Spritzen Klein

Bis Ende März Impfangebot für alle über 80-Jährigen

Am Wochenende des 6. und 7. März 2021 werden alle Lehrerinnen und Lehrer im Burgenlandkreis aus weiterführenden Schulen erstgeimpft. Die Erstimpfung des Personals der Grundschulen, Förderschulen und Kindertagesstätten ist im Burgenlandkreis bereits abgeschlossen.

Der Burgenlandkreis setzt damit die durch die Landesregierung geschaffene Möglichkeit der Impfung aller Lehrerinnen und Lehrer in Landkreisen mit einer Inzidenz von mehr als 150 sofort um.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Landratsamtes und unseres Impfzentrums legen derzeit einen Impfmarathon hin. Das ist spitze. Die Impfungen der Lehrkräfte kombiniert mit Testungen der Schülerinnen und Schüler schaffen die Voraussetzung für Schulöffnungen ab 15. März 2021. Ich danke der Landesregierung, dass dies möglich wurde“, so Götz Ulrich.

Die Abfrage der Impfbereitschaft unter den Lehrerinnen und Lehrern erfolgte bereits vorab durch das Landratsamt, um den Impfprozess umgehend einleiten zu können. Von ungefähr 1.000 zusätzlichen Lehrkräften bekam das Impfzentrum bis Freitagmittag bereits ca. 700 positive Antworten von Impfwilligen.

Vorbild für die hohe Zahl der Impfungen an einem Wochenende sind die Impfungen aller Ärzte und Zahnärzte des Burgenlandkreises am vergangenen Wochenende. Derzeit erfolgen zudem auch Vor-Ort-Impfungen der über 80-Jährigen der einzelnen Einheits- und Verbandsgemeinden sowie Städten. Auch diese Impfungen sollen bis Ende März abgeschlossen sein. Alle benannten Gruppen erhielten oder erhalten ein persönliches Einladungsschreiben mit Ort, Datum und Uhrzeit des Impftermins.

Bürgertelefon

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
8:00 - 16:00 Uhr

Samstag und Sonntag
10:00 - 15:00 Uhr

Kontakt
Telefon:
03445 73 1646
Telefon:
03445 73 1647