Erster Omikron-Fall im Burgenlandkreis bestätigt

Im Burgenlandkreis gibt es einen ersten bestätigten Fall der Omikron-Variante. Mittels Sequenzierung ist der Verdachtsfall am heutigen Dienstag, dem 4. Januar 2022, bestätigt worden.

Es handelt sich um einen aus dem Burgenlandkreis stammenden 60jährigen Mann, der sich laut Gesundheitsamt mit milden Symptomen in häuslicher Quarantäne befindet. Der Mann war nach eigenen Angaben weder im Ausland, noch wissentlich mit einem Omikron-Infizierten in Kontakt gekommen.

Bürgertelefon

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 8:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 8:00 - 12:30 Uhr

Kontakt
Telefon:
03445 73 1646
Telefon:
03445 73 1647
Informationen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht

Gemäß der Allgemeinverfügung vom 12.03.2022 sind die betroffenen Einrichtungen und Unternehmen dazu verpflichtet, die Benachrichtigungen und personenbezogenen Daten ausschließlich digital zu übermitteln. Dazu wird ab dem 16.03.2022 ein beim Gesundheitsamt Burgenlandkreis eingerichtetes Internetportal zur Verfügung gestellt. Zudem hat der Landkreis Burgenlandkreis folgende Kontaktmöglichkeiten rund um die einrichtungsbezogene Impfpflicht bereitgestellt. 

Internetportal:                https://www.lsaurl.de/impfpflicht_blk

Hotline:                             03445/73-1659

E-Mail Postfach:              Impfpflicht@blk.de

Datenschutzhinweise:    Hier finden Sie die Datenschutzhinweise